Skeleton: Bronze für Rommel

SID
Samstag, 25.01.2014 | 16:51 Uhr
Frank Rommel fuhr bei der EM auf den dritten Rang
© getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 3

Frank Rommel hat bei den Heim-Europameisterschaften am Königssee überraschend die Bronze-Medaille gewonnen.

Der Eisenacher landete beim gleichzeitig als Weltcup ausgetragenen Rennen auf Rang drei. Sein BSD-Kollege Alexander Kröckel kam auf Weltcup-Platz fünf und EM-Rang vier, Alexander Gassner wurde Weltcup-Achter und EM-Siebter.

Den Sieg am Königssee, den Gesamt-Weltcup und den EM-Titel sicherte sich überlegen der Lette Martins Dukurs, der das Rennen vor seinem Bruder Tomass gewann.

Rommel und Kröckel konnten befreit fahren, beide waren am Donnerstag vom Deutschen Olympischen Sportbund für die in zwei Wochen beginnenden Winterspiele in Sotschi nominiert worden, obwohl sie die harten Qualifikations-Kriterien (zwei Top-3- oder drei Top-6-Platzierungen) nicht erfüllt hatten. Gassner hatte dagegen kein Ticket bekommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung