Nach EM-Aus:

Savchenko/Szolkowy träumen von Gold

SID
Montag, 20.01.2014 | 16:21 Uhr
Aljona Savchenko und Robin Szolkowy gehören nach wie vor zu den deutschen Goldhoffnungen
© getty
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Aljona Savchenko (30) und Robin Szolkowy (34) haben nach ihrem enttäuschenden Aus bei der Europameisterschaft Gold bei Olympia weiter fest im Blick.

"Gold ist ein realistisches Ziel. Dafür fahren wir nach Sotschi", sagte Szolkowy dem "SID" bei der Einkleidung der Olympiamannschaft im Fliegerhorst Erding bei München: "Wir wissen, worauf es ankommt und woran wir noch arbeiten müssen. Das sollte funktionieren."

Am Sonntag hatte das Duo seinen Kürstart bei der EM kurzfristig absagen müssen, weil Savchenko an einem grippalen Infekt erkrankte. "Im Hinblick auf Sotschi war das die einzig richtige Entscheidung, um dort voll fit an den Start gehen zu können", sagte Szolkowy.

Olympia-Gold fehlt in der Trophäensammlung

Savchenko zeigte sich optimistisch, dass sie schon bald wieder auf dem Eis stehen kann. "Am Donnerstag sollte ich bereit sein, wieder voll zu trainieren", sagte sie. Ihr Traum vom Olympia-Gold lebt weiter: "Wir sind gut vorbereitet."

Mit dem Triumph in Sotschi wollen Savchenko und Szolkowy ihre Karriere krönen. Olympia-Gold fehlt dem Duo aus Chemnitz nach jeweils vier Siegen bei Welt- und Europameisterschaften noch.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung