Freitag, 17.01.2014

Weltcup in Zakopane

Wank wohl mit Olympia-Ticket

Andreas Wank hat den Kampf um das letzte Ticket für die Olympischen Winterspiele wohl für sich entschieden. In der Qualifikation für den Weltcup im polnischen Zakopane war der 25-Jährige mit 124,5 Metern als Dritter bester Deutscher.

Andreas Wank hat das teaminterne Duell um den letzten Olympia-Platz wohl für sich entschieden
© getty
Andreas Wank hat das teaminterne Duell um den letzten Olympia-Platz wohl für sich entschieden

Sein Konkurrent Michael Neumayer (Berchtesgaden) verpasste als 41. mit 115 Metern den Startplatz für das Einzelspringen am Sonntag (14.00 Uhr). Am Samstag (17.15 Uhr) wird ein Teamwettbewerb ausgetragen.

Richard Freitag (Aue) überstand hingegen auf Platz 16 (121,5 m) die Qualifikation. Andreas Wellinger (Ruhpolding), der am Donnerstag überraschend in Wisla sein erstes Weltcupspringen gewonnen hatte, Severin Freund (Rastbüchl) und Marinus Kraus (Oberaudorf) waren aufgrund ihrer Weltcup-Platzierung automatisch qualifiziert. Bester der Qualifikation war der Österreicher Michael Hayboeck (128 m).

Wank und Neumayer sollten bei den polnischen Weltcup-Wettbewerben in Wisla und Zakopane das fünfte Sotschi-Ticket ausspringen. In Wisla lag Wank in der Quali als Siebter deutlich vor Neumayer (30.), im Wettkampf kamen beide nicht über Platz 29 und 27 hinaus. Freitag, Freund, Kraus und Wellinger sind für die Winterspiele bereits gesetzt.

Skispringen: Alle Events im Re-Live


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.