Montag, 13.01.2014

US-Meisterschaften im Eiskunstlauf

Jeremy Abbott triumphiert erneut

Jeremy Abbott ist zum vierten Mal US-Meister im Eiskunstlauf. Dem 28-Jährigen gelang in Boston in zwei ausdrucksstarken Programmen fast alles, auch jeweils ein vierfacher Toeloop. Zweiter wurde Newcomer Jason Brown ohne Vierfachversuch, aber mit sehr viel Stil.

Jeremy Abott gewann bereits zum vierten Mal die US-Meisterschaften im Eiskunstlauf
© getty
Jeremy Abott gewann bereits zum vierten Mal die US-Meisterschaften im Eiskunstlauf

Beide wurden für die Olympischen Winterspiele in Sotschi nominiert.

Bei den Damen fährt neben US-Meisterin Gracie Gold und der zweitplatzierten Polina Edmunds auch die WM-Fünfte Ashley Wagner nach Sotschi. Wagner war in Boston nur Vierte geworden, konnte aber international in dieser Saison überzeugen.

Im Paarlauf hielt sich der Verband an das Ergebnis der US-Meisterschaften und nominierte die Sieger Larissa Castelli/Simon Shnapir sowie die Zweitplatzierten Felicia Zhang und Nathan Bartholomay anstelle der international erfolgreicheren Caydee Denney und John Coughlin.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.