Nach Kurztanz bei Europmeisterschaft in Budapest

Zhiganshina/Gazsi bei EM auf Rang 7

SID
Mittwoch, 15.01.2014 | 22:07 Uhr
Seit 2005 sind Zhiganshina (l.) und Gazsi ein Tanzpaar
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Die deutschen Eistanz-Meister Nelli Zhiganshina und Alexander Gaszi aus Oberstdorf liegen nach dem Kurztanz bei den Eiskunstlauf-Europameisterschaften in Budapest auf dem siebten Platz.

Rang 13 nehmen die Berliner Tanja Kolbe und Stefano Caruso ein. Als Führende gehen Anna Cappellini und Luca Lanotte in die Kür-Entscheidung am Donnerstag.

Hinter den Italienern reihten sich die Russen Jelena Ilinitsch und Nikita Kazapalow sowie Penny Coomes und Nicholas Buckland aus Großbritannien ein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung