Weltmeisterin Wüst siegt nicht

Pechstein läuft 3000-m-Bahnrekord

SID
Samstag, 25.01.2014 | 18:08 Uhr
Claudia Pechstein zeigte sich einen Monat vor Olympia in guter Form
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Claudia Pechstein darf sich mehr denn je Hoffnungen auf eine Medaille bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi machen. Die 41 Jahre alte Berlinerin lief bei Testwettkämpfen in Inzell die 3000 m in Bahnrekordzeit von 4:00,92 Minuten.

Sie unterbot damit die Bestzeit von Ireen Wüst um 64 Hundertstelsekunden. Die Weltmeisterin aus den Niederlanden blieb am Samstag in 4:02,02 Minuten mehr als eine Sekunde hinter Pechstein.

Team-Olympiasiegerin Stephanie Beckert, die seit Monaten ihrer Form hinterherläuft, kam auch in Inzell nicht über eine Zeit von 4:10,65 Minuten hinaus.

Pechstein ist mit fünf Goldmedaillen Deutschlands erfolgreichste Winterolympionikin. Sie will in Sotschi, wo sie ihre sechsten Winterspiele bestreitet, ihre insgesamt zehnte Medaille gewinnen. Trotz ihres Alters gehört sie über die 3000 m und 5000 m zu den Medaillenkandidatinnen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung