Weltcup in Park City/USA

Wendl/Arlt mit viertem Saisonsieg

SID
Freitag, 13.12.2013 | 22:07 Uhr
Tobias Wendl und Tobias Arlt waren auch beim Weltcup in den USA erfolgreich
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Die Rodel-Weltmeister Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) haben ihren vierten Weltcupsieg der Olympia-Saison gefeiert.

Die Doppelsitzer setzten sich im fünften Rennen des Winters in Park City/USA mit 0,162 Sekunden Vorsprung vor den Österreichern Andreas und Wolfgang Linger durch.

Platz drei ging an die Vizeweltmeister Toni Eggert/Sascha Benecken (Ilsenburg/Suhl), die 0,221 Sekunden Rückstand auf die Sieger hatten.

Für Wendl/Arlt war es der insgesamt 21. Sieg im Viessmann Weltcup ihrer Karriere. Nach seinem Erfolg auf der Olympia-Bahn von 2002 führt das Duo im Gesamtweltcup überlegen mit 485 Punkten das Klassement an. Auf den Plätzen zwei liegen Eggert/Benecken (360) vor den Italienern Christian Oberstolz/Patrick Guber (302).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung