62. Vierschanzentournee in Garmisch

Bradatsch ersetzt Mechler

SID
Montag, 30.12.2013 | 11:53 Uhr
Maximilian Mechler war bereits in der Qualifiktion gescheitert
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Skispringer Sebastian Bradatsch aus Ruhla feiert bei der 62. Vierschanzentournee in Garmisch-Partenkirchen überraschend sein Debüt im deutschen Weltcupteam.

Wie Bundestrainer Werner Schuster am Montag mitteilte, wird der 17 Jahre alte Thüringer für Maximilan Mechler in die Mannschaft kommen und am Dienstag bei der Qualifikation für das Neujahrsspringen auf der Olympiaschanze in der nationalen Gruppe dabei sein. Mechler war vor dem Auftaktspringen in Oberstdorf als 64. bereits in der Qualifikation gescheitert.

Die 62. Vierschanzentournee

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung