Donnerstag, 26.12.2013

62. Vierschanzentournee

Freitag kehrt nach Pause zurück

Skispringer Richard Freitag steht wie erwartet im deutschen Aufgebot für die am Wochenende beginnende 62. Vierschanzentournee. Er hatte zuletzt die Generalprobe verpasst.

Richard Freitag verpasste die wichtige Generalprobe verletzungsbedingt
© getty
Richard Freitag verpasste die wichtige Generalprobe verletzungsbedingt

Der Sachse hatte wegen einer gereizten Knochenhaut die Generalprobe in Engelberg verpasst. Angeführt wird das zunächst 13-köpfige Team des Deutschen Skiverbandes von Severin Freund. Der 35 Jahre alte Routinier Martin Schmitt wird seine ersten Weltcups des Winters bestreiten.

"Mit bisher fünf Podestplatzierungen durch vier Athleten sind wir in der Lage, bei jedem einzelnen Springen um den Sieg mitzukämpfen", sagte Bundestrainer Werner Schuster: "Was die Gesamtwertung angeht, so kann man dazu frühestens nach dem zweiten Springen in Deutschland Spekulationen anstellen." Die Tournee beginnt am Samstag mit der Qualifikation in Oberstdorf, es folgen die Wettbewerbe in Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen.

Das deutsche Aufgebot: Severin Freund, Richard Freitag, Karl Geiger, Marinus Kraus, Michael Neumayer, Andreas Wank, Andreas Wellinger

Nationale Gruppe: Markus Eisenbichler, Jan Mayländer, Maximilian Mechler, Martin Schmitt, Danny Queck, Daniel Wenig

Skispringen im LIVE-TICKER


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.