Weltcup in Lake Placid

Florschütz auf Platz sechs

SID
Freitag, 13.12.2013 | 19:38 Uhr
Thomas Florschütz erreichte in Lake Placid seine beste Weltcup-Platzierung
© getty
Advertisement
Wuhan Open Women Single
Live
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinale
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinale
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona -
Saski Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
National Rugby League
Storm -
Cowboys
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
Champions Hockey League
Wolfsburg -
Salzburg
Champions Hockey League
München -
Brynäs
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro
NBA
Timberwolves -
Warriors
NBA
Warriors -
Timberwolves
Premiership
Saracens -
Wasps

Die deutschen Bobfahrer bleiben im Olympiawinter weiter sieglos. Beim Weltcup in Lake Placid kam der WM-Dritte Thomas Florschütz mit Anschieber Kevin Kuske im Zweierbob auf den sechsten Platz und erreichte damit seine beste Platzierung in der laufenden Saison.

Zweier-Weltmeister Francesco Friedrich (Oberbärenburg) wurde Siebter.

Seinen dritten Sieg im dritten Zweier-Rennen sicherte sich auf der Olympiabahn von 1980 der Amerikaner Steven Holcomb, der sich vor Beat Hefti aus der Schweiz durchsetzte.

Dritter wurde Nick Cunningham (USA). Holcomb hat außerdem bereits beide Vierer-Rennen in Calgary und Park City gewonnen.

Alle Wintersport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung