Schmitt in Lahti auf Platz elf

SID
Samstag, 21.12.2013 | 12:42 Uhr
Martin Schmitt versucht sich im Continental-Cup wieder für höhere Aufgaben zu empfehlen
© getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Tag 2
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 2
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Julia Görges -
Maria Sakkari
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Der viermalige Weltmeister Martin Schmitt ist beim zweiten Continental-Cup-Springen im finnischen Lahti nicht über den elften Platz hinausgekommen.

Der 35-Jährige aus Furtwangen war mit Sprüngen auf 122,5 und 118,5 m sowie 248,4 Punkten nur drittbester Deutscher hinter dem neuntplatzierten Danny Queck (251,2) und dem Zehnten Daniel Wenig (250,8).

Schmitt, der am Freitag einen Platz hinter Wenig Zehnter war, hofft noch auf einen Startplatz bei den Olympischen Spielen in Sotschi, der aber derzeit außer Reichweite scheint. Bei den ersten beiden Springen der Vierschanzentournee in Oberstdorf (29. Dezember) und Garmisch-Partenkirchen (1. Januar) wird der Routinier wahrscheinlich an den Start gehen können.

Den Sieg in Lahti sicherte sich wie schon am Freitag der Österreicher Michael Hayböck (272,0) vor Landsmann und Team-Weltmeister Manuel Fettner (271,4).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung