Heim-Welcup in Schonach

Frenzel Dritter nach dem Springen

SID
Samstag, 21.12.2013 | 10:55 Uhr
Eric Frenzel hat gute Chancen erstmals beim Heim-Weltcup in Schonach zu triumphieren
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles

Weltmeister Eric Frenzel geht beim Heim-Weltcup mit guten Chancen auf seinen vierten Saisonsieg in den abschließenden 10-km-Langlauf.

Der 25-Jährige aus Oberwiesenthal wurde im Springen mit Schanzenrekord von 103,5 m und 128 Punkten Dritter und hat 34 Sekunden Vorsprung auf den läuferisch deutlich schlechteren Norweger Haavard Klemetsen, der bei schlechteren Bedingungen 102 m sprang. Zwischen Klemetsen und Frenzel liegt Tobias Haug aus Baiersbronn, der auf 102 m kam.

Manuel Faißt und Wolfgang Bösl liegen auf den Plätzen 12 und 14, Johannes Rydzek und der sechsmalige Vizeweltmeister Tino Edelmann enttäuschten auf Rang 29 und 31. Der dreimalige Weltmeister Jason Lamy Chappuis aus Frankreich hat auf Platz 26 keine Siegchance.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung