Donnerstag, 05.12.2013

Vonn verzichtet

Riesch siegt im Abschlusstraining

Maria Höfl-Riesch überzeugt beim Abschlusstraining im kanadischen Lake Louise, Lindsey Vonn will ihr Comeback im Weltcup wie geplant in ihrem "Wohnzimmer" geben.

Maria Höfl-Riesch überzeugte im Training, Lindsey Vonn verzichtete auf ihren Lauf
© getty
Maria Höfl-Riesch überzeugte im Training, Lindsey Vonn verzichtete auf ihren Lauf

Die deutsche Doppel-Olympiasiegerin ließ in 1:56,52 Minuten die Norwegerin Lotte Smiseth Sejersted (+0,09 Sekunden) und die Österreicherin Anna Fenninger (+0,52) hinter sich. Abfahrts-Olympiasiegerin Lindsey Vonn, die am Freitag in ihrem "Wohnzimmer" nach der Verletzungspause ihr Comeback gibt, verzichtete auf den Trainingslauf.

Beim Training für die Herren-Abfahrt in Beaver Creek im US-Bundesstaat Colorado kam Tobias Stechert als bester Deutscher auf Rang 24 mit einem Rückstand von 1,06 Sekunden auf den Tagesschnellsten Erik Guay (Kanada).

Kreuzbandriss im Frühjahr

Vonn hat seit dem 5. Februar kein Rennen mehr bestritten. Am 19. November hatte sie sich das im Frühjahr bei der WM gerissene vordere Kreuzband im rechten Knie bei einem Trainingsunfall angerissen.

Nach den jüngsten Trainingseinheiten auf Schnee fühle sie sich aber schon wieder "stark", hieß es in der Mitteilung. Bill Sterett, Chefarzt der amerikanischen Ski-Frauen, und Vonns Trainer hielten Vonns Knie für stabil genug, um wieder Rennen bestreiten zu können.

Der Ski-Weltcup im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - Wintersport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.