Südkoreas Frauen mit Weltrekord

SID
Sonntag, 17.11.2013 | 17:22 Uhr
Die Südkoreannerinnen liefen in Russland über die 3000m-Distanz Weltrekord
© getty

Südkoreas Shorttrackerinnen haben beim Weltcup im russischen Kolomna einen Weltrekord in der 3000-m-Staffel aufgestellt.

Im Halbfinale benötigte das Quartett Park Seung-Hi, Kim Alang, Cho Ha-Ri und Shim Suk Hee für die Strecke 4:06,215 Minuten und verbesserte die eigene Bestmarke aus dem Vorjahr. Im Finale reichte es für Südkorea in 4:09,794 Minuten allerdings nur zum zweiten Platz hinter China (4:09,410).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung