LSB-Präsident Böger fordert Diskurs

SID
Dienstag, 12.11.2013 | 13:36 Uhr
Die Münchner Bewerbung für die olympischen Spiele 2022 scheiterte am Bürgerentscheid
© getty
Advertisement
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
World Championship Boxing
Errol Spence Jr. vs Lamont Peterson
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig

Präsident Klaus Böger vom Landessportbund Berlin erwartet vom DOSB nach dem gescheiterten Versuch einer Münchner Bewerbung eine klare Aussage über das weitere Vorgehen.

"Jetzt ist der DOSB am Zug. Er muss sagen, ob das jetzt das Ende deutscher Bewerbungen um Olympische Spiele war. Ich sage: Nein", sagte Berlins frührer Sportsenator der Berliner Morgenpost.

Böger plädierte dafür, mit Blick auf eine mögliche Bewerbung Berlins frühestens für die Sommerspiele 2024 eine pro-olympische Stimmung in der Stadt zu erzeugen. "Über diese Frage muss es einen Diskurs geben. Man muss sich offen mit Argumenten damit auseinandersetzen, auch die kritischen Geister müssen mit eingebunden werden", sagte Böger und spielte auf Berlins Niederlage bei der Bewerbung um Olympia 2000 an.

Böger zeigte sich davon überzeugt, dass Berlin die Spiele stemmen könnte. "Berlin kann Großereignisse, das hat sich doch gezeigt", sagte der LSB-Präsident. Das habe die Stadt sowohl bei der Fußball-WM 2006 als auch bei der Leichtathletik-WM 2009 bewiesen. Weitere sportliche Highlights stünden bevor.

Dazu zähle 2015 das Finale der Champions League im Fußball und 2018 die Austragung der Leichtathletik-EM. Viele Sportstätten seien vorhanden. Arenen wie die Max-Schmeling-Halle, die O2-World, das Velodrom oder die Schwimmhallen an der Lansberger Allee könnten genutzt werden. Das Olympische Dorf könnte auf dem Gelände des Flughafens Tempelhof entstehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung