Olympia-Bewerbung

LSB-Präsident Böger fordert Diskurs

SID
Dienstag, 12.11.2013 | 13:36 Uhr
Die Münchner Bewerbung für die olympischen Spiele 2022 scheiterte am Bürgerentscheid
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Präsident Klaus Böger vom Landessportbund Berlin erwartet vom DOSB nach dem gescheiterten Versuch einer Münchner Bewerbung eine klare Aussage über das weitere Vorgehen.

"Jetzt ist der DOSB am Zug. Er muss sagen, ob das jetzt das Ende deutscher Bewerbungen um Olympische Spiele war. Ich sage: Nein", sagte Berlins frührer Sportsenator der Berliner Morgenpost.

Böger plädierte dafür, mit Blick auf eine mögliche Bewerbung Berlins frühestens für die Sommerspiele 2024 eine pro-olympische Stimmung in der Stadt zu erzeugen. "Über diese Frage muss es einen Diskurs geben. Man muss sich offen mit Argumenten damit auseinandersetzen, auch die kritischen Geister müssen mit eingebunden werden", sagte Böger und spielte auf Berlins Niederlage bei der Bewerbung um Olympia 2000 an.

Böger zeigte sich davon überzeugt, dass Berlin die Spiele stemmen könnte. "Berlin kann Großereignisse, das hat sich doch gezeigt", sagte der LSB-Präsident. Das habe die Stadt sowohl bei der Fußball-WM 2006 als auch bei der Leichtathletik-WM 2009 bewiesen. Weitere sportliche Highlights stünden bevor.

Dazu zähle 2015 das Finale der Champions League im Fußball und 2018 die Austragung der Leichtathletik-EM. Viele Sportstätten seien vorhanden. Arenen wie die Max-Schmeling-Halle, die O2-World, das Velodrom oder die Schwimmhallen an der Lansberger Allee könnten genutzt werden. Das Olympische Dorf könnte auf dem Gelände des Flughafens Tempelhof entstehen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung