Samstag, 16.11.2013

Vor Yuzuru Hanyu und Jason Brown

Chan gewinnt mit Weltrekord

Patrick Chan hat bei der Trophée Bompard in Paris einen Weltrekord aufgestellt. Mit 295,27 Punkten übertraf der 22-Jährige seine eigene Bestmarke aus dem Jahr 2011 um 15 Punkte.

Patrick Chan stellte seine eigenen Bestmarke von 2011 ein
© getty
Patrick Chan stellte seine eigenen Bestmarke von 2011 ein

Mit 295,27 Punkten gewann der 22-Jährige die Herrenkonkurrenz und übertraf damit seine eigene Bestmarke aus dem Jahr 2011 um 15 Punkte. Zweiter wurde der Japaner Yuzuru Hanyu (263,59) vor Jason Brown (243,09) aus den USA. Deutsche waren beim Grand Prix nicht am Start.

Die fehlerfreie Kür Chans zur Musik der "Vier Jahreszeiten" von Vivaldi enthielt zwei vierfache Toeloops und sieben dreifache Sprünge, zudem überzeugte sein souveräner Laufstil. In dieser Form ist er hoher Favorit für den Olympiasieg im Februar 2014 in Sotchi.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.