Montag, 25.11.2013

Curling-EM in Stavanger

Zweiter Sieg für Schöpp-Team

Die deutschen Curling-Frauen um die siebenmalige Europameisterin Andrea Schöpp haben am vierten Tag der EM im norwegischen Stavanger die ersten beiden Siege eingefahren.

Am vierten Spieltag gab's den ersten Sieg für Andrea Schöpp und ihr Team
© getty
Am vierten Spieltag gab's den ersten Sieg für Andrea Schöpp und ihr Team

Das Team der 48-Jährigen vom SC Riessersee setzte sich am Montagmorgen in der A-Gruppe gegen Italien klar mit 14:2 durch, am Abend wurde Schlusslicht Norwegen mit 8:5 bezwungen.

Durch die Erfolge teilt sich das Team von Bundestrainer Martin Beiser Rang fünf mit Tschechien und Dänemark. Schottland und die Schweiz führen die Tabelle an (5:0). Als Ziel hatte Beiser mindestens Rang sieben und damit die direkte Qualifikation für die Weltmeisterschaft ausgegeben.

Wiederaufstieg steht bevor

Bei den Männern stehen die Zeichen nach dem vierten Sieg im vierten Spiel weiter auf Wiederaufstieg. Das Team des deutschen Meisters CC Hamburg um Skip John Jahr gewann in der B-Gruppe gegen Verfolger Italien mit 5:3 und liegt als Zweiter hinter Estland, das seine bisherigen fünf Spiele gewonnen hat.

Am Dienstag (8.00 Uhr) trifft die Auswahl von Bundestrainer Beiser nun auf die drittplatzierten Engländer.

Die besten zwei Mannschaften der beiden Achtergruppen qualifizieren sich für die Aufstiegsspiele. Der B-Europameister besitzt zudem noch eine Chance auf ein Ticket für die Weltmeisterschaften 2014 in Peking.

Die kontinentalen Meisterschaften in Stavanger gelten als Härtetest für das olympische Qualifikationsturnier in Füssen (10. bis 15. Dezember). Dort müssen sich beide deutschen Mannschaften für Sotschi qualifizieren.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.