Erfolgreicher Einstand in Olympia-Saison

Savchenko/Szolkowy mit Sieg in China

SID
Samstag, 02.11.2013 | 18:16 Uhr
Savchenko/Szolkowy feierten einen erfolgreichen Einstand in den Olympia-Winter
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Die viermaligen Paarlauf-Weltmeister Aljona Savchenko und Robin Szolkowy haben bei der ersten Standortbestimmung einen erfolgreichen Einstand in die Olympia-Saison gefeiert.

Beim Cup of China in Peking triumphierte das Duo aus Chemnitz mit 201,21 Punkten vor den nach dem Kurzprogramm noch führenden Lokalmatadoren Qing Pang und Jian Tong (194,38).

Bei den Herren blieb der deutsche Meister Peter Liebers (Berlin) mit 200,80 Punkten auf dem siebten Rang, den Sieg sicherte sich der Chinese Han Yan (245,62). Bei den Damen setzte sich die erst 15 Jahre alte Russin Anna Pogorilaja (178,62), nach dem Kurzprogramm noch Dritte, durch. Der Titel im Eistanzen ging an die Franzosen Nathalie Pechalat/Fabian Bourzat (165,68).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung