Sonntag, 17.11.2013

Bei Weltcup in Salt Lake City

Eisscnelllauf: Weltrekord für Bowe

Eisschnellläuferin Monique Angermüller hat beim Weltcup in Salt Lake City ein Top-Ten-Resultat über 1000 m eingefahren. Brittany Bowe gelang in ihrem Heimatland ein neuer Weltrekord.

Brittany Bowe stellte beim Weltcup in Salt Lake City einen neuen Weltrekord auf
© getty
Brittany Bowe stellte beim Weltcup in Salt Lake City einen neuen Weltrekord auf

Die Berlinerin lief die Distanz am Sonntag in 1:14,21 Minuten und landete mit der Einstellung ihrer vier Jahre alten persönlichen Bestzeit auf dem zehnten Platz. Gabriele Hirschbichler (1:15,29) musste sich mit den 17. Rang zufrieden geben, die deutsche Meisterin Judith Hesse (1:15,38) landete lediglich auf Position 19.

Der Sieg im schnellsten 1000-m-Rennen der Geschichte ging an die WM-Dritte Brittany Bowe aus den USA, die in 1:12,58 einen Weltrekord aufstellte. Auch ihre Landsfrau Heather Richardson (1:12,61) unterbot als Zweite die knapp zwei Jahre alte Bestmarke der Kanadierin Christine Nesbitt (1:12,68).


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.