Freitag, 29.11.2013

Curling, WM-Qualifikation-Play-offs

Männer auf Kurs - Frauen zittern

Die deutschen Curling-Männer stehen nach dem Sieg der B-Europameisterschaft im norwegischen Stavanger auch kurz vor der Teilnahme an der A-WM 2014.

Die deutschen Curling-Frauen müssen nach der Niederlage gegen Finnland um die WM zittern
© getty
Die deutschen Curling-Frauen müssen nach der Niederlage gegen Finnland um die WM zittern

Das Team um Skip John Jahr, das zuvor bereits den Aufstieg in die A-Gruppe der EM geschafft hatte, setzte sich zunächst im Endspiel gegen Italien mit 9:3 durch.

Nur Stunden später gewann die Mannschaft des Deutschen Curling-Verbandes das erste Play-off-Spiel der Best-of-three-Serie 7:2 gegen Lettland und benötigt damit nur noch einen Sieg für die WM-Qualifikation.

Frauen unterliegen Finnland

Dagegen kassierten die Frauen, die als Achte den Klassenerhalt in der A-Gruppe gefeiert hatten, in ihrer Ausscheidungsserie zur WM-Teilnahme die erste Niederlage. Das Team um die siebenmalige Europameisterin Andrea Schöpp unterlag Finnland mit 4:5 nach Zusatzend.

Beide deutsche Teams müssen sich bei der Olympia-Qualifikation in Füssen (10. bis 15. Dezember) noch das Ticket für die Winterspiele in Sotschi/Russland sichern.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.