Sonntag, 20.10.2013

Präsident des Eislauf-Weltverbandes wird aufhören

Cinquanta bekräftigt Rücktritt 2016

Ottavio Cinquanta, Präsident des Eislauf-Weltverbandes ISU, hat bekräftigt, sein Amt im Jahre 2016 niederlegen zu wollen.

Ottavio Cinquanta wird 2016 zurücktreten, aber den Verband weiterhin unterstützen
© getty
Ottavio Cinquanta wird 2016 zurücktreten, aber den Verband weiterhin unterstützen

"Ich sollte dann Anderen Platz machen, stehe aber weiterhin bereit, wenn meine Hilfe gewünscht wird", sagte der 75-Jährige Römer in einem Interview mit der französischen Nachrichtenagentur "AFP".

Der Italiener steht als Nachfolger des 2008 verstorbenen Olaf Poulsen aus Norwegen seit 19 Jahren an der ISU-Spitze. Durch seinen Verzicht auf eine erneute Kandidatur muss Cinquanta zeitgleich aus dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) ausscheiden, dem er seit 1996 angehört.

Alle Mehrsport-News auf einen Blick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.