Loch gewann Selektionsrennen vor Möller

Loch und Hüfner führen Team an

SID
Freitag, 25.10.2013 | 15:12 Uhr
Olympiasieger Felix Loch gewann sein Selektionsrennen gegen Möller
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 4
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Angeführt von den Olympiasiegern Felix Loch und Tatjana Hüfner gehen die deutschen Rodler in den ersten Weltcup des olympischen Winters in Lillehammer. Dies bestimmte Trainer Norbert Loch.

Nach der abschließenden Selektion in Altenberg legte sich Cheftrainer Norbert Loch bei den Männern zudem auf Ex-Weltmeister David Möller, Andi Langenhan, Johannes Ludwig und Julian von Schleinitz fest. Felix Loch hatte das dritte Selektionsrennen nach drei Läufen vor Möller gewonnen.

Bei den Damen fehlte Hüfner erneut wegen Rückenproblemen. Sie steht aber ebenso wie Weltmeisterin Natalie Geisenberger, Anke Wischnewski, die in Altenberg nach drei Läufen siegte, und Dajana Eitberger im Weltcup-Team. Bei den Doppelsitzern nominierte Loch die Weltmeister Tobias Wendl/Tobias Arlt, die Vizeweltmeister Toni Eggert/Sascha Benecken und Daniel Rothamel/Toni Förtsch.

Vor dem Weltcup in Lillehammer steht noch die internationale Trainingswoche auf der Olympiabahn in Sotschi (31. Oktober bis 8. November) auf dem Programm.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung