Viereinhalb Jahre nach schwerem Sturz

Ex-Ski-Weltmeister Albrecht hört auf

SID
Sonntag, 06.10.2013 | 14:46 Uhr
Viereinhalb Jahre nach seinem schweren Sturz beendet Daniel Albrecht seine Karriere
© getty
Advertisement
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Swedish Open Women Single
WTA Bastad: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Viertelfinals -
Session 2
National Rugby League
Knights -
Dragons
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
World Matchplay
World Matchplay: Halbfinals
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
Swedish Open Women Single
WTA Bastad: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Finale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Tag 1
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 1
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel -
Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel : Tag 3
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 3
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Viertelfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 4
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Tag 4
National Rugby League
Dragons -
Rabbitohs
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Halbfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Viertelfinale
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Viertelfinale
Bet-At-Home Cup Kitzbühel Men Single
ATP Kitzbühel: Finale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Halbfinale
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Halbfinale
Citi Open Women Single
WTA Washington: Finale
Bank of the West Classic Women Single
WTA Stanford: Finale

Viereinhalb Jahre nach seinem schweren Sturz in Kitzbühel hat der frühere Super-Kombinations-Weltmeister Daniel Albrecht seine Karriere beendet.

Der Schweizer war 2009 beim Abfahrts-Training auf der "Streif" schwer gestürzt und lag anschließend wegen eines schweren Schädel-Hirn-Traumas drei Wochen im künstlichen Koma.

Anschließend bestritt Albrecht noch 13 Rennen im Weltcup. Sein bestes Ergebnis nach dem Sturz war Platz 21 beim Riesenslalom von Beaver Creek/USA am 5. Dezember 2010 - seinem Comeback-Rennen.

Erst im April hatte der Schweizer Skiverband Albrecht aus allen nationalen Kadern gestrichen. Die vergangene Saison hatte der Weltmeister von Are 2007 wegen eines Trainingssturzes in Lake Louise/Kanada verpasst, bei dem er sich Knieverletzungen zuzog.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung