Wintersport

Zehnte Knie-OP bei Ivica Kostelic

SID
Am Wochenende gewann der 33-jährige Kostelic noch den Slalom-Weltcup in Kranjska Gora
© getty

Der frühere Gesamtweltcupsieger Ivica Kostelic muss sich zum zehnten Mal einer Knie-Operation unterziehen. Das gab der kroatische Skiverband bekannt.

Das gab der kroatische Skiverband bekannt. Der Eingriff bei dem 33-Jährigen, der am Sonntag den Weltcup-Slalom in Kranjska Gora/Slowenien gewonnen hatte, wird im April vorgenommen. Danach muss Kostelic mindestens zwei Monate pausieren.

Bei Kostelic, Gesamtweltcupsieger der Saison 2010/11, ist die Beweglichkeit des rechten Knies durch freie Knochenstücke und freie Teile des Bandapparats eingeschränkt. Dies ergab eine Untersuchung nach dem Rennen am Wochenende in Bad Ragaz/Schweiz.

Kostelic, der vor vier Wochen bei der WM in Schladming als Top-Favorit Silber in der Super-Kombination geholt hatte, will 2014 bei den Olympischen Spielen in Sotschi starten und bis 2015 im Weltcup-Zirkus bleiben.

Der Weltcup-Kalender im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung