Wintersport

Russe Juskow gewinnt WM-Auftakt über 1500 m

SID
Denis Juskow gewann das erste Rennen der WM in Sotschi über 1500 m
© getty

Denis Juskow hat sich den ersten Titel bei der Einzelstrecken-WM gesichert. Der Russe legte über 1500 m in Bahnrekord (1:46,32 Minuten) die beste Zeit auf das Eis.

Der Viertplatzierte des Gesamtweltcups legte in der "Adler-Arena" über 1500 m in Bahnrekord (1:46,32 Minuten) die beste Zeit auf das Eis und verwies den Olympiazweiten Shani Davis (USA/1:46,83) sowie Iwan Skobrew (Russland/1:46,97) auf die Plätze.

Moritz Geisreiter (Inzell) hatte nach einer Lebensmittel-Unverträglichkeit auf einen Start über 1500 m verzichtet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung