Montag, 04.03.2013

Verletzung bei Teamspringen in Predazzo

Kapseleinriss: Morgenstern muss pausieren

Der dreimalige Skisprung-Olympiasieger Thomas Morgenstern hat beim WM-Triumph im Teamspringen in Predazzo einen Kapseleinriss im rechten Knie erlitten.

Da war die Welt noch in Ordnung: Thomas Morgenstern (3. v. l.) mit nach dem Sieg im Teamspringen
© getty
Da war die Welt noch in Ordnung: Thomas Morgenstern (3. v. l.) mit nach dem Sieg im Teamspringen

Der dreimalige Skisprung-Olympiasieger Thomas Morgenstern wird frühestens beim Weltcup-Finale in Planica (21. bis 24. März) wieder starten können.

Der 26 Jahre alte Österreicher hat beim WM-Triumph im Teamspringen am vergangenen Samstag in Predazzo einen Kapseleinriss im rechten Knie erlitten und muss auf die Skandinavien-Tour mit Springen in Lahti, Kuopio, Trondheim und Oslo verzichten.

"Ich werde leider die Skandinavien-Tour auslassen und hoffe, dass ich in Planica wieder dabei bin. Es ist wichtig, dass ich wieder fit bin - dann komme ich zurück", sagte Morgenstern. Seine Verletzung sei aber "nicht der Rede wert", meinte er: "Das schmerzt a bissl, aber ist Gottseidank alles halb so schlimm."

Der Skispringen-Kalender im Überblick


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer war der beste DSV-Athlet des Winters?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Johannes Rydzek
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

Der dreimalige Skisprung-Olympiasieger Thomas Morgenstern hat beim WM-Triumph im Teamspringen in Predazzo einen Kapseleinriss im rechten Knie erlitten.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.