Freitag gewinnt - Freund Dritter

SID
Sonntag, 10.03.2013 | 15:35 Uhr
Richard Freitag gewann das Weltcupspringen in Lahti. Severin Freund wurde Dritter
© getty
Advertisement
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 1
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
World Rugby Sevens Series
Sydney: Tag 2
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
World Rugby Sevens Series
Sydney -
Tag 3 Session 2
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski-Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Tag 4
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 4
Premier League Darts
Premier League: Dublin
NBA
Rockets @ Spurs
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 1
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Viertelfinale
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Viertelfinale
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 2
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Halbfinale
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Halbfinale
Six Nations
Wales -
Schottland
Six Nations
Frankreich -
Irland
NBA
Bulls @ Clippers
Davis Cup Men National_team
Australien -
Deutschland: Tag 3
Taiwan Open Women Single
WTA Taiwan: Finale
BSL
Fenerbahce -
Anadolu Efes
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg – Finale
NBA
Lakers @ Thunder
NBA
Jazz @ Pelicans
NCAA Division I
West Virginia @ Oklahoma
Basketball Champions League
AEK Athen -
Bayreuth
Basketball Champions League
Riesen Ludwigsburg -
Orlandina

Skispringer Richard Freitag hat im finnischen Lahti den zweiten Weltcup-Sieg in Folge und den dritten seiner Karriere gefeiert.

Der 21-Jährige gewann auf der WM-Schanze von 2017 mit 274,2 Punkten überlegen vor Weltmeister Anders Bardal (Norwegen/266,9). Severin Freund (Rastbüchl/265,8) rundete als geteilter Dritter das hervorragende deutsche Ergebnis ab.

"Ich bin richtig happy. Die Sprünge waren echt gut, am Ende hat es gereicht", sagte Freitag, der schon vor der WM-Pause das Skifliegen in Oberstdorf für sich entschieden hatte. Seinem Zimmerkollegen Freund fehlte nur ein knapper Meter zum ersten deutschen Doppelsieg seit mehr als elf Jahren. Zuletzt hatte im Dezember 2001 in Engelberg Stephan Hocke vor Sven Hannawald den einzigen Weltcup-Sieg seiner Karriere gefeiert.

Schlierenzauer nur 15.

Im Gesamtweltcup verpasste Gregor eine Vorentscheidung. Der Österreicher landete nur auf Rang 15 und hat nun 1336 Punkte auf dem Konto. Titelverteidiger Bardal hat mit 862 Zählern bei fünf ausbleibenden Weltcups aber nur noch theoretische Chancen auf den Gewinn der Kristallkugel.

In die Top Ten schaffte es in Lahti auch Michael Neumayer (Berchtesgaden/256,8) als Zehnter, Andreas Wank (Oberhof/253,9) sorgte auf Rang 13 ebenfalls für ein gutes Resultat. Der 17 Jahre alte Andreas Wellinger (Ruhpolding), Karl Geiger (Oberstdorf) und Danny Queck (Lauscha) verpassten dagegen auf den Plätzen 32, 40 und 42 den zweiten Durchgang.

Zeit zum Durchatmen bleibt Freitag und Freund kaum: Schon am Montag geht es in Kuopio mit der Qualifikation für das Weltcup-Springen am Dienstag (18 Uhr) weiter.

Der Skisprung-Kalender im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung