Wintersport

IOC lobt Sotschis Olympia-Vorbereitungen

SID
Mittwoch, 13.03.2013 | 16:57 Uhr
Miriam Gössner und die Staffel siegten beim Weltcup in Sotschi - ein gutes Omen?
© getty

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat knapp elf Monate vor Beginn der Winterspiele im russischen Sotschi ein positives Zwischenfazit der Vorbereitungen gezogen.

"Die Organisatoren machen einen großartigen Job", sagte Jean-Claude Killy, der Vorsitzende des IOC-Koordinationsausschusses. Gleichzeitig mahnte Killy an, "bis zum Schluss konzentriert weiterzuarbeiten".

Als Maßstab gelten dem IOC vor allem die Wettkämpfe der laufenden Wintersportsaison, die in Sotschi ausgetragen wurden, unter anderem der Biathlon-Weltcup am vergangenen Wochenende. Zuletzt standen die russischen Planer stark in der Kritik, so hatte die Organisation Human Rights Watch die Arbeitsbedingungen auf den Olympiabaustellen angeprangert.

Zudem hatte Russlands Präsident Wladimir Putin auf den Tag genau ein Jahr vor der Eröffnung der Winterspiele den Vizepräsidenten des Nationalen Olympischen Komitees entlassen und mehr Arbeiter für die Olympia-Baustellen angefordert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung