Wintersport

Johaug deklassiert Konkurrenz

SID
Publikumsliebling Therese Johaug (l.) führte teilweise mit 1:30 Minuten Vorsprung
© getty

Die norwegische Skilangläuferin Therese Johaug hat ihren Landsleuten beim prestigeträchtigen 30-km-Massenstartrennen den ersehnten Heimsieg am Holmenkollen beschert.

Die Doppel-Weltmeisterin gewann das prestigeträchtige 30-km-Massenstartrennen im Wintersport-Mekka überlegen mit 46,6 Sekunden Vorsprung auf die zweitplatzierte Polin Justyna Kowalczyk. Dritte wurde Julia Tschekalewa (Russland). Nicole Fessel (Oberstdorf), die lange in der Spitzengruppe mitgelaufen war, belegte einen guten zehnten Platz.

Norwegens Publikumsliebling Johaug, in Val di Fiemme Weltmeisterin über 10 km und in der Staffel, hatte sich früh abgesetzt und teilweise 1:30 Minuten Vorsprung herausgelaufen, ehe sie es auf der letzten Runde etwas ruhiger angehen ließ.

Am Samstag hatte der Russe Alexander Legkow vor 100.000 Zuschauern das Traditionsrennen über 50 km gewonnen und damit den Gastgebern eine schwere Niederlage zugefügt. Legkow löste zugleich den Schweizer Dario Cologna an der Spitze der Weltcup-Gesamtwertung ab. Die deutschen Starter Tobias Angerer (40.) und Tim Tscharnke (54.) kamen mit großem Rückstand ins Ziel.

Alles zur Langlauf-Saison 2012/13

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung