Wintersport

Sieben DSV-Adler am Dienstag dabei

SID
Andreas Wank landete in der Qualifkation auf dem achten Rang
© getty

Alle sieben deutschen Skispringer haben im finnischen Kuopio die Qualifikation für den Weltcup am Dienstag überstanden. Bester DSV-Adler war Andreas Wank (Oberhof), der mit einem Flug auf 123,5 Meter den achten Platz belegte. Der vorqualifizierte Richard Freitag (Aue/123,5 m) zeigte einen Tag nach seinem überlegenen Sieg in Lahti ebenso eine ordentliche Leistung wie Severin Freund (Rastbüchl/121,5).

.

Ebenfalls am Dienstag (18.00 Uhr) dabei sind Karl Geiger (Oberstdorf/121,5), Andreas Wellinger (Ruhpolding/120), Danny Queck (Lauscha/117) und Michael Neumayer (Berchtesgaden), der als Zehnter des Gesamtweltcups auf seinen Sprung verzichtete. Gewinner der Qualifikation wurde der WM-Zweite Peter Prevc (Slowenien) mit 128,5 Metern.

Eine besondere Ehre wurde Gregor Schlierenzauer zuteil: Der Österreicher, dem in Kuopio ein zehnter Platz zum vorzeitigen Gewinn des Gesamtweltcups reicht, wurde von Matti Nykänen abgewinkt. Schlierenzauer hatte im Januar den Rekord des Finnen von 46 Weltcup-Siegen übertroffen.

Der Skisprung-Kalender im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung