Weltmeisterin Schild wird wohl starten

SID
Freitag, 08.02.2013 | 12:10 Uhr
Das Knie von Marlies Schild hält. Die Österreicherin will bei der Heim-WM unbedingt starten
© Getty
Advertisement
Basketball Champions League
Live
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Live
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls

Der Start von Titelverteidigerin Marlies Schild beim WM-Slalom in Schladming (Österreich) am 16. Februar wird immer wahrscheinlicher. Probleme hat die Österreicherin mit dem Rücken.

Die 31 Jahre alte Österreicherin hat inzwischen das Slalom-Trainining wieder aufgenommen. Der mit 33 Weltcup-Siegen zweitbesten Slalom-Fahrerin der Geschichte (Vreni Schneider/Schweiz hat 34 Siege) war bei einem Trainingssturz am 20. Dezember in Åre/Schweden das Innenband im rechten Knie gerissen.

"Der Rücken macht noch eher ein paar Probleme als das Knie", sagte Techniktrainer Günter Obkircher der Kronenzeitung. Ob seine Tochter bei der WM tatsächlich antrete, werde aber erst kurzfristig entschieden, ergänzte Schilds Vater Sepp. Die Entscheidung soll bis kommenden Donnerstag fallen.

Die "Kronenzeitung" veröffentlichte Bilder von Schilds Training in Dienten. "Und der neutrale Beobachter kann nur feststellen: Das schaut schon sehr gut aus!", heißt es im Text.

Der aktuelle Ski alpin-Kalender

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung