Gold für Fourcade - keine Medaille für den DSV

SID
Donnerstag, 14.02.2013 | 19:16 Uhr
Martin Fourcade gewann vor Tim Burke und Fredrik Lindström
© Getty
Advertisement
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
German Darts Masters
German Darts Masters: Session 1
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 6)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
2.Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Beim Sieg des Franzosen Martin Fourcade vor dem Amerikaner Tim Burke und dem Schweden Fredrik Lindström schaffte es Andreas Birnbacher als bester DSV-Skijäger in die Top Ten.

Die deutschen Biathleten sind bei den Weltmeisterschaften im tschechischen Nove Mesto auch im Einzelrennen über 20 km leer ausgegangen.

Beim Sieg des Franzosen Martin Fourcade in 49:30,0 Minuten (1 Schießfehler) vor dem Amerikaner Tim Burke (23,5 Sekunden zurück/1) und dem Schweden Fredrik Lindström (33,7/1) schaffte es Andreas Birnbacher (Schleching/2 Fehler) als bester DSV-Skijäger mit einem Rückstand von 1:36,6 Minuten als Achter in die Top Ten.

Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld/2), Erik Lesser (Frankenhain/3) und Florian Graf (Eppenschlag/4) verfehlten die Top 20 deutlich.

Birnbacher zufrieden

"Mit dem Rennen bin ich zufrieden. Läuferisch habe ich mich besser gefühlt und hatte einen guten Rhythmus. Es war ein Fehler zu viel. Mit einem Fehler hätte ich leben können, zwei sind im Einzel zu viel", sagte Birnbacher.

In Abwesenheit des erkrankten Dreifach-Weltmeisters von Nove Mesto, Emil Hegle Svendesen, war der im Gesamtweltcup führende Fourcade auf dem Weg zu seinem insgesamt fünften WM-Gold nicht zu stoppen.

"Ich habe heute Morgen Tessa Worley siegen gesehen, es ist ein großer Tag für den französischen Skisport. Ich bin sehr glücklich", sagte Fourcade.

Burke, der Freund der deutschen Vize-Weltmeisterin Andrea Henkel (Großbreitenbach), strahlte im Ziel: "Andrea hat mir gestern ein gutes Beispiel gegeben." Und Henkel sagte: "Es war zittriger als mein eigenes Rennen. Ich freue mich riesig."

Biathlon: Alle Termine

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung