Döll beendet Karriere

Bachmann: "Großes Ziel ist Sotschi"

SID
Dienstag, 15.01.2013 | 14:55 Uhr
Für Tina Bachmann stehen jetzt Regeneration und Fehleranalyse auf dem Programm
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Staffel-Weltmeisterin Tina Bachmann blickt nach ihrer bitteren Ausbootung aus dem deutschen Biathlon-Weltcupteam optimistisch in die Zukunft. Juliane Döll aus Oberhof hat überraschend mit sofortiger Wirkung ihre Karriere beendet.

"Das große Ziel ist Sotschi - und in der Vorbereitung darauf hin soll nun wirklich nichts mehr schief gehen", sagte die 26-Jährige Bachmann.

Nachdem die Sächsin in elf Rennen die WM-Norm verpasste hatte, schickten sie die Bundestrainer am Samstag nach einem klärenden Gespräch vorzeitig vom Weltcup in Ruhpolding nach Hause. Am Stützpunkt in Altenberg soll sie bis auf Weiteres regenerieren und trainieren.

"Analysieren und nach vorne schauen"

"Die Ergebnisse sind derzeit nicht ganz so, wie ich mir das erhofft habe. Ich habe mir selbst ja auch viel mehr vorgenommen und bin dementsprechend traurig. Jetzt gilt es, genau das zu analysieren und nach vorn zu schauen", sagte Bachmann, die auch bei der WM im tschechischen Nove Mesto (7. bis 17. Februar) nicht an den Start gehen wird.

Nun stehe zunächst "eine umfangreiche medizinische Untersuchung an und ich hoffe, dass ich dadurch ein paar mehr Erklärungen für die derzeitige Situation finde", sagte die frühere Vize-Weltmeisterin im Einzel: "Die Trainer haben mir deutlich gesagt, dass sie Vertrauen in mich haben und glauben, dass ich das schaffe." Unklar sei aktuell noch, ob sie nach der WM wieder in den Weltcup zurückkehrt: "Das wird sich zeigen."

Döll mit überraschendem Karriereende

Derweil hat Biathletin Juliane Döll aus Oberhof überraschend mit sofortiger Wirkung ihre Karriere beendet. Das teilte der Deutsche Skiverband (DSV) am Dienstag mit. Noch im Dezember war die 26 Jahre alte Thüringerin beim Weltcup in Hochfilzen/Österreich an den Start gegangen.

Ihr Weltcup-Debüt hatte Döll im März 2008 im norwegischen Oslo gegeben. Ihren größten Erfolg feierte sie bei den Europameisterschaften 2011, als sie Gold im Einzel, im Sprint und in der Verfolgung gewann. Im Herbst 2011 hat Döll ein Fernstudium der Rechtswissenschaften begonnen, "das sie nun intensiv weiterführen möchte", wie der DSV mitteilte.

Biathlon: Die Termine 2012/2013

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung