Start bei Einzelrennen

Gössner träumt von Einzelstart bei Nordisch-WM

SID
Donnerstag, 31.01.2013 | 14:07 Uhr
Staffel- und Einzelstart? Miriam Gössner würde am liebsten beide Disziplinen angehen
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Biathletin Miriam Gössner will bei der Nordischen Ski-WM in Val di Fiemme nicht nur in der Staffel antreten, sondern liebäugelt auch mit einem Einzelstart.

Biathletin Miriam Gössner will bei der Nordischen Ski-WM im italienischen Val di Fiemme nicht nur in der Staffel antreten, sondern liebäugelt auch mit einem Start im Einzelrennen über 10 km Freistil. "Es wäre natürlich ein absoluter Traum, sowohl das eine als auch das andere bestreiten zu können", sagte Gössner: "Die 10 Kilometer Skating wären super schön. Und auch die Staffel würde ich wahnsinnig gerne laufen, wenn noch ein Platz da ist."

Die 22-Jährige aus Garmisch startet in der kommenden Woche zunächst bei der Biathlon-WM in Nove Mesto/Tschechien (7. bis 17. Februar) und will sich anschließend in Italien (20. Februar bis 3. März) mit den besten Langläufern der Welt messen. Beim Deutschen Skiverband (DSV) wird der Plan durchaus positiv gesehen, allerdings findet das Staffelrennen in Südtirol nur einen Tag vor einem Sprint beim Biathlon-Weltcup in Oslo statt. Beim Einzelrennen gäbe es mit drei Tagen Abstand weniger Probleme. "Wir müssen uns da noch eine Lösung einfallen lassen", sagte Gössner.

Auch die finnische Skijägerin Kaisa Mäkäräinen plant einen Start bei beiden Events und hat Gössner bereits um Hilfe gebeten. "Ich habe ihr versprochen, dass ich mal darüber nachdenken werde und frage, wie wir das klären könnten", sagte Gössner, die ihre Konkurrentinnen in diesem Winter in der Loipe regelmäßig abhängte und schon drei Weltcupsiege feierte.

Vor ihren beiden Staffelsiegen bei den Biathlon-Weltmeisterschaften 2011 und 2012 hatte die Bayerin bereits bei den Olympischen Spielen in Vancouver 2010 und bei der WM 2009 im Langlauf mit der Staffel jeweils die Silbermedaille gewonnen.

Biathlon: Der Wettkampf-Kalender in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung