Bob-EM in Igls

Medaillen für Florschütz und Friedrich

SID
Samstag, 19.01.2013 | 15:16 Uhr
Francesco Friedrich belegte Platz drei bei der Bob-EM in Igls
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Die Piloten Thomas Florschütz (Riesa) und Francesco Friedrich (Oberbärenburg) sind bei der Bob-EM aufs Podest gefahren.

Beim Sieg des Schweizers Beat Hefti sicherte sich Titelverteidiger Florschütz (+0,10 Sekunden) beim gleichzeitig als Weltcup ausgetragenen Zweier-Rennen im österreichischen Igls Silber vor Shootingstar Friedrich (+0,12). EM-Bronze bedeutete für den 22-jährigen Friedrich die erste internationale Medaille seiner noch jungen Karriere.

"Ich bin froh und glücklich, nachdem ich in der letzten Woche noch so mit mir gehadert hatte", sagte der von Top-Athlet Kevin Kuske (Potsdam) angeschobene Florschütz. Eine Woche vor der WM in St. Moritz zeige seine Formkurve nach oben: "Die Startzeiten waren in beiden Läufen gut, wir sind auf dem richtigen Weg."

Das sah auch Friedrich so. "Ich hatte ein paar Fehler in meinen Läufen, aber die will ich bei der WM abstellen", sagte der Junioren-Weltmeister.

Der Potsdamer Manuel Machata, Vierer-Weltmeister von 2011, offenbarte dagegen auf der ausgesprochenen Starter-Bahn mit Anschieber Alex Mann erneute Schwächen auf den ersten Metern und belegte einen indiskutablen 13. Platz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung