Sieg bei Weltcup in Königssee

Doppelsitzer Wendl/Arlt nicht zu stoppen

SID
Samstag, 05.01.2013 | 12:41 Uhr
Fünfter Sieg im fünften Rennen: Tobias Wendl und Tobias Arlt gewannen auch in Königssee
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
Premiership
Leicester -
Bath

Der "Bayern-Express" Tobias Wendl/Tobias Arlt (Berchtesgaden/Königssee) fährt auch im neuen Jahr der Rodel-Konkurrenz davon. Die Doppelsitzer dominierten bei strömenden Regen auch den Heim-Weltcup in Königssee und fuhren ihren fünften Sieg im fünften Saisonrennen ein.

Ihr Vorsprung auf die Zweiten Toni Eggert/Sascha Benecken (beide Ilsenburg) betrug stolze 0,876 Sekunden.

Trotz der souveränen Vorstellung waren die Gewinner nicht ganz zufrieden. "Es war das schwerste Rennen bisher, denn das Eis war durch den Regen sehr weich", sagte Arlt. Wendl meinte mit Blick auf die souveräne Führung im Gesamtweltcup: "Wir schauen nicht auf die Punkte, sondern wollen unsere Rennen perfektionieren."

Rang drei belegten die Österreicher Peter Penz/Georg Fischler (+1,240 Sekunden). Das Nachwuchs-Duo Robin Geueke und David Gamm (Fredeburg/Winterberg) erreichten den zehnten Platz (+2,075).

Königssee ist bereits zum zweiten Mal in diesem Winter Austragungsort im Viessmann Weltcup. Am 1. und 2. Dezember war die Kunsteisbahn am Fuße des Watzmanns für Cesana (Italien) eingesprungen, da die dortige olympische Kunsteisbahn aufgrund finanzieller Probleme kurzfristig geschlossen wurde.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung