Vierfachsieg bei der Heim-EM

SID
Samstag, 12.01.2013 | 17:14 Uhr
Natalie Geisenberger feierte den zweiten EM-Titel ihrer Karriere
© Getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Angeführt von Siegerin Natalie Geisenberger haben die deutschen Rennrodlerinnen bei der Heim-EM in Oberhof einen Vierfachtriumph gefeiert. Die 24-Jährige aus Miesbach sicherte sich dank Bestzeiten in beiden Läufen Gold vor ihren Teamkolleginnen Tatjana Hüfner (Friedrichroda), Anke Wischnewski (Oberwiesenthal) und Dajana Eitberger (Ilmenau).

Für Geisenberger war es nach 2008 der zweite EM-Titel ihrer Karriere. Da die kontinentalen Meisterschaften parallel auch als Weltcup ausgetragen werden, baute die Olympiadritte durch den vierten Saisonsieg ihre Führung in der Gesamtwertung des Viessmann-Weltcups aus. Bei drei noch ausstehenden Rennen ist Geisenberger der Gesamtsieg kaum noch zu nehmen.

Olympiasiegerin Hüfner feierte nach dreiwöchiger Verletzungspause zwar eine gelungene Rückkehr, auf das erste EM-Gold muss die erfolgreichste Rennrodlerin der vergangenen Jahre aber weiter warten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung