Nach fast zweijähriger Durststrecke

Bobpilotin Kiriasis gewinnt sechstes EM-Gold

SID
Freitag, 18.01.2013 | 15:49 Uhr
Bobpilotin Sandra Kiriasis (r.) mit Anschieberin Franziska Bertels (l.)
© Getty
Advertisement
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Bobpilotin Sandra Kiriasis hat sich den sechsten EM-Titel ihrer Karriere gesichert und damit eine fast zwei Jahre andauernde Durststrecke beendet.

Die 38-Jährige aus Winterberg triumphierte mit Anschieberin Franziska Bertels bei den gleichzeitig als Weltcup ausgetragenen Titelkämpfen im österreichischen Igls mit hauchdünnem Vorsprung von 0,01 Sekunden vor der Kanadierin Kaillie Humphries.

"Das ist perfekt, einfach super. Wir sind sehr glücklich, für Franziska ist es der erste Titel überhaupt", sagte Kiriasis. Nach dem ersten Lauf hatte die Olympiasiegerin von 2006, die zuletzt im Januar 2011 in St. Moritz ein Weltcuprennen gewonnen hatte, noch mit acht Hundertstelsekunden hinter der im Weltcup führenden Humphries zurückgelegen.

Silber und Bronze gingen in der EM-Wertung an Kiriasis' Teamkolleginnen Anja Schneiderheinze (Erfurt/Weltcupplatz vier) und Cathleen Martini (Oberbärenburg/Weltcupplatz sechs). Seit der EM-Premiere der Frauen 2004 in Sigulda/Lettland stand damit bislang immer eine BSD-Athletin ganz oben auf dem Podest. Neben Kiriasis konnte sich auch Martini bereits viermal in die Siegerliste eintragen. Das EM-Rennen war auch eine Generalprobe für die in einer Woche beginnende WM in St. Moritz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung