Rebensburg gewinnt Weltcup-Riesenslalom

SID
Mittwoch, 19.12.2012 | 21:28 Uhr
Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg steht kurz vor ihrem ersten Sieg im WM-Winter
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca -
Tag 2
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 2
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Julia Görges -
Maria Sakkari
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Viertelfinale
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Viktoria Rebensburg hat beim Weltcup-Riesenslalom im schwedischen Are ihren ersten Sieg im WM-Winter gefeiert.

Der Olympiasiegerin aus Kreuth dominierte die Konkurrenz und gewann mit einem Vorsprung von 0,67 Sekunden vor Anna Fenninger aus Österreich. Mit 0,91 Sekunden Rückstand wurde Tina Maze aus Slowenien Dritte. Maze hatte die bisherigen vier Riesenslaloms in dieser Saison gewonnen. Maria Höfl-Riesch, nach dem ersten Lauf Vierte, belegte einen guten sechsten Rang.

Die fünf anderen deutschen Starterinnen konnten sich im ersten Lauf nicht für das Finale der besten 30 Starterinnen qualifizieren. Barbara Wirth (Lenggries) belegte Rang 34, Veronika Staber (Samerberg-Törwang) Rang 35, Veronique Hronek (Unterwössen) Rang 37 und Lena Dürr (Germering) Rang 40. Simona Hösl (Berchtesgaden) schied aus.

Ski-Alpin: Der Wettkampf-Kalender in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung