Ehemalige Biathletin fordert härtere Strafen

Neuner: Dopingsünder für Olympia sperren

SID
Dienstag, 11.12.2012 | 13:00 Uhr
Magdalena Neuner hat einen Olympia-Ausschluss für Dopingsünder gefordert
© Getty
Advertisement
World Championship Boxing
Live
Gilberto Ramirez vs Jesse Hart
Toray Pan Pacific Open Women Single
Live
WTA Tokio: Halbfinale
KDB Korea Open Women Single
Live
WTA Seoul: Halbfinale
GRC Bank Guangzhou International Women's Open Women Single
WTA Guangzhou: Finale
National Rugby League
Roosters -
Cowboys
World Championship Boxing
Jorge Linares vs Luke Campbell
Toray Pan Pacific Open Women Single
WTA Tokio: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 1
KDB Korea Open Women Single
WTA Seoul: Finale
Premiership
Exeter -
Wasps
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 2
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 3
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Tag 4
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Viertelfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Viertelfinals
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Halbfinale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Halbfinals
Pro14
Leinster -
Edinburgh
Premiership
Worcester -
Saracens
ACB
Barcelona Lassa -
Saski-Baskonia
Tashkent Open Women Single
WTA Taschkent: Finale
Wuhan Open Women Single
WTA Wuhan: Finale
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 2
Premiership
Wasps -
Bath Rugby
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 1
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 3
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 2
China Open Women Single
WTA Peking: Tag 4
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 3
China Open Women Single
WTA Peking: Viertelfinale
World Grand Prix
Unibet World Grand Prix -
Tag 4
ACB
Valencia -
Obradoiro

Die ehemalige Biathletin Magdalena Neuner hat einen Olympia-Ausschluss für Dopingsünder gefordert. Eine Gefängnisstrafe für Sportbetrüger lehnt die Rekordweltmeisterin allerdings ab.

"Als Doper wird man von der Öffentlichkeit ganz schön gestraft. Da gibt es viele, die das schlimmer finden als einen Einbruch oder einen Diebstahl", sagte die 25-Jährige im Sportgespräch des Deutschlandfunks.

Sie sei "schon definitiv der Meinung, das dieser Sportler eine Strafe bekommen sollte. Aber dann in seinem Sport. Dass man sagt, der darf einfach nie wieder bei Olympischen Spielen mitmachen. Der wird in jedem Fall zwei Jahre gesperrt. Der muss dann noch ein Programm durchlaufen. Das ist für einen Sportler schon genug Strafe", sagte Neuner. "Gefängnis finde ich ein bisschen hart, denn man ist in der Gesellschaft sowieso nicht mehr anerkannt", fügte sie hinzu.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung