Tatjana Hüfner nur Vierte

Iwanowa bezwingt deutsche Rodel-Frauen

SID
Samstag, 15.12.2012 | 10:55 Uhr
Tatjana Hüfner verpasste im lettischen Sigulda erneut das Podest
© Getty
Advertisement
NHL
Live
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins
NHL
Flyers @ Canucks
NBA
Rockets @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Glasgow -
Montpellier

Europameisterin Tatiana Iwanowa hat den deutschen Rodlern die erste Niederlage im vorolympischen Winter zugefügt. Die junge Russin war am Samstag im lettischen Sigulda nicht zu schlagen und fuhr den zweiten Weltcup-Sieg ihrer Karriere ein.

Hinter Iwanowa blieb der Olympia-Dritten Natalie Geisenberger nur der zweite Platz. An den bisherigen drei Weltcup-Wochenenden hatten die deutschen Rodler alle Rennen für sich entscheiden können.

"Es ist schön, dass auch mal die anderen Nationen gewinnen", sagte Geisenberger. Die WM-Zweite Iwanowa, die im vergangenen Februar ihren ersten Weltcup-Sieg unter Dach und Fach gebracht hatte, legte auf der schwierigen Eisrinne von Sigulda einen starken ersten Lauf hin. Im zweiten Durchgang griffen die bis dahin in dieser Saison noch ungeschlagenen deutschen Frauen um Geisenberger zwar noch einmal an, die junge Russin ließ sich den Sieg aber nicht mehr nehmen.

Anke Wischnewski wurde Dritte vor Olympiasiegerin Tatjana Hüfner, die erneut das Podest verpasste. Corinna Martini landete auf dem fünften Rang.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung