Martin Schmitt setzt Karriere fort

SID
Donnerstag, 18.10.2012 | 11:03 Uhr
Martin Schmitt: "Bin mittendrin im Schaffensprozess"
© Getty
Advertisement
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield

Seinen letzten Weltcup-Sieg hat Martin Schmitt am 1. März 2002 in Lahti gefeiert. Trotz ausbleibender Erfolge und Knieproblemen setzt er sich die Winterspiele 2014 in Sotschi als Ziel.

"Ich habe mich entschieden, den Sport weiter zu machen. Wenn man das in dem Alter will, muss man es ganz machen", sagt der 34-Jährige im Exklusivinterview mit der Nachrichtenagentur dapd. Dass er im Continentalcup jetzt hauptsächlich mit jungen Nachwuchstalenten zu tun haben muss, sei mit Bundestrainer Werner Schuster abgesprochen: "Das hat nichts mit einer Strafverbannung zu tun. Ich bin mir nicht zu schade oder zu arrogant, das zu machen."

"Bin mittendrin im Schaffensprozess"

Das ehrt Schmitt, der seit seinem 38. Platz beim Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen zu Jahresbeginn auch wegen Knieproblemen nicht mehr im Weltcup aktiv war. Zuletzt enttäuschte er mit Platz acht bei den deutschen Meisterschaften in Klingenthal, trotzdem visiert er unter dem Motto "die Hoffnung stirbt zuletzt" den letzten vakanten Platz im deutschen Weltcup-Team an.

"Und dann will ich da konstant unter die besten 15 springen, sonst macht das keinen Sinn", sagt Schmitt: "Ich bin mittendrin im Schaffensprozess und will sehen, was noch geht. Wenn ich stagnieren würde, hätte ich es mir im Sommer sicher überlegt, ob ich weitermache. Aber ich bin dabei, den Rückstand Schritt für Schritt aufzuholen."

Deutschland so stark wie lange nicht mehr

Das hat er im letzten Jahrzehnt schon oft gesagt, und in diesem Winter wird die ganze Sache noch schwerer. Schließlich haben die deutschen Skispringer auf der Sommertour die bislang dominierenden Österreicher überholt. Andreas Wank holte als erster Deutscher seit Sven Hannawald den Grand-Prix-Gesamtsieg, Severin Freund triumphierte in überlegener Manier beim Sommer-Finale.

"So stark wie dieses Jahr waren wir schon lange nicht mehr. International setzten wir momentan die Maßstäbe, das war tatsächlich zuletzt zu meiner großen Zeit so", sagt Schmitt: "Das Konzept passt. Jeder im Team ist mehr gefordert, auch ich. Das ist auch für mich noch mal ein Riesenanreiz." Und einen Joker hat Schmitt außerdem noch in der Hinterhand - er hat die Diplomtrainerausbildung in Köln begonnen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung