Nach Wechsel zum Biathlon

Sachenbacher-Stehle aufs Podest

SID
Samstag, 22.09.2012 | 15:15 Uhr
Evi Sachenbacher-Stehle (r.) auf Skirollern in der Mixed-Staffel am 14.09.2012 in Altenberg
© spox
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Die zum Biathlon gewechselte Skilanglauf-Olympiasiegerin Evi Sachenbacher-Stehle schafft es auch ohne Gewehr noch aufs Podest. Beim Deutschlandpokal der Spezialisten landete sie auf einem starken dritten Platz.

Beim Deutschlandpokal der Spezialisten, der am Samstag in Oberhof als Rahmenprogramm bei den Deutschen Biathlonmeisterschaften 2012 ausgetragen wurde, landete sie auf einem starken dritten Platz.

"Es war ein Rückblick in alte Zeiten. Mal ohne Gewehr war auch ganz schön. Ich freue mich, dass ich einen Podestplatz erkämpft habe, sagte Sachenbacher-Stehle mit ihrem gewinnenden Lächeln. Dann baute sie aber sofort vor: "Ein Zurück zum Langlauf gibt es nicht mehr." Im Ziel hatte sie 40,2 Sekunden Rückstand auf Siegerin Katrin Zeller (Oberstdorf). Bei den Männern gewann der Olympiazweite Tobias Angerer (Vachendorf) die Leistungskontrolle auf Skirollern.

Biathlon-Olympiasiegerin Andrea Henkel (Großbreitenbach) strahlte als Fünfte mit einem Rückstand von 52,6 Sekunden. "Die Laufzeit macht Mut für den Winter. Da können wir von Andrea einiges erwarten", sagte Biathlon-Bundestrainer Gerald Hönig. Im Rahmen der Veranstaltung wurde der langjährige Skilanglauf-Bundestrainer Jochen Behle verabschiedet. Er arbeitet in Zukunft als Sportdirektor für Willingen und Winterberg.

Die Wintersport-News im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung