Sprint-Weltmeisterin Wolf Vierte

SID
Freitag, 02.03.2012 | 18:04 Uhr
Jenny Wolf kam in Heerenveen nicht über den vierten Rang hinaus
© Getty
Advertisement
Liga ACB
Live
Saragossa -
Fuenlabrada
Internazionali BNL d'Italia Women Single
Live
WTA Rom: Finale
World Championship
USA -
Kanada
World Championship
Schweden -
Schweiz
World Championship
Eishockey-Weltmeisterschaft
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 3)
World Championship Kickboxing
Buakaw Banchamek -
Victor Nagbe
NHL
Lightning @ Capitals (Spiel 6, falls nötig)
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 4)
BSL
Anadolu Efes -
Darüssafaka (Spiel 1)
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
NHL
Jets @ Golden Knights (Spiel 6, falls nötig)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7, falls nötig)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NHL
Golden Knights @ Jets (Spiel 7, falls nötig)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham

Sprint-Weltmeisterin Jenny Wolf ist beim Weltcup der Eisschnellläufer im niederländischen Heerenveen auf Rang vier gelaufen. Die Berlinerin unterlag in 38,56 Sekunden der neuen Weltrekordlerin Jing Yu (38,03) im direkten Duell klar.

Die Chinesin hatte bei der Sprint-WM in Calgary Anfang des Jahres den Weltrekord von Wolf aus dem Jahr 2009 um sechs Hundertstelsekunden unterboten und in 36,94 eine neue Bestmarke aufgestellt.

Yu verwies in Heerenveen die Niederländerin Margot Boer (38,30) und die Amerikanerin Heather Richardson (38,51) auf die Plätze. Judith Hesse (Erfurt) wurde Elfte. In der Weltcup-Wertung rutschte Jenny Wolf vom zweiten auf den dritten Platz ab.

In Führung liegt die südkoreanische Olympiasiegerin Sang-Hwa Lee, die in Heerenveen nicht am Start ist, vor Yu.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung