Wintersport

Kostelic steht vor Comeback in Kranjska Gora

SID
Ivica Kostelic steht drei Wochen nach seiner Knie-OP schon wieder vor dem Comeback
© Getty

Gesamtweltcup-Sieger Ivica Kostelic steht nur drei Wochen nach einer Knie-Operation beim Ski-Weltcup im slowenischen Kranjska Gora vor seinem Comeback.

Der Kroate konnte Anfang der Woche im Kärntner Leistungszentrum Innerkrems beschwerdefrei trainieren und will am kommenden Wochenende im Riesenslalom (Samstag) und Slalom (Sonntag) an den Start gehen.

Theoretisch kann der 32-Jährige, der zum Zeitpunkt seiner Verletzung im Gesamtklassement auf Rang eins lag, auch die große Kristallkugel noch verteidigen.

Sein Rückstand auf Spitzenreiter Beat Feuz (Schweiz) beträgt allerdings schon 207 Punkte. Auf den zweitplatzierten Österreicher Marcel Hirscher fehlen Kostelic 92 Zähler.

Ski alpin: Der Renn-Kalender

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung