Kostelic steht vor Comeback in Kranjska Gora

SID
Dienstag, 06.03.2012 | 18:09 Uhr
Ivica Kostelic steht drei Wochen nach seiner Knie-OP schon wieder vor dem Comeback
© Getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2

Gesamtweltcup-Sieger Ivica Kostelic steht nur drei Wochen nach einer Knie-Operation beim Ski-Weltcup im slowenischen Kranjska Gora vor seinem Comeback.

Der Kroate konnte Anfang der Woche im Kärntner Leistungszentrum Innerkrems beschwerdefrei trainieren und will am kommenden Wochenende im Riesenslalom (Samstag) und Slalom (Sonntag) an den Start gehen.

Theoretisch kann der 32-Jährige, der zum Zeitpunkt seiner Verletzung im Gesamtklassement auf Rang eins lag, auch die große Kristallkugel noch verteidigen.

Sein Rückstand auf Spitzenreiter Beat Feuz (Schweiz) beträgt allerdings schon 207 Punkte. Auf den zweitplatzierten Österreicher Marcel Hirscher fehlen Kostelic 92 Zähler.

Ski alpin: Der Renn-Kalender

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung