Gesamtsieger Kingsbury wird Zweiter

Deneen siegt auf der Parallel-Buckelpiste

SID
Sonntag, 18.03.2012 | 16:36 Uhr
Patrick Deenen gewinnt auf der Parallel-Buckelpiste im französischen Megeve
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Der amerikanische Ski-Freestyler Patrick Deneen hat beim Saisonfinale im französischen Megeve auf der Parallel-Buckelpiste den kanadischen Gesamtweltcup-Sieger Mikael Kingsbury auf Platz zwei verwiesen.

Dritter wurde dessen Landsmann Maro-Antoine Gagnon. Bei den Frauen feierte die Kanadierin Justine Dufour-Lapointe überraschend ihren ersten Saisonsieg.

Die 17-Jährige verwies Miki Ito aus Japan und ihre 20-jährige Schwester Chloe Dufour-Lapointe auf die Plätze zwei und drei. Der Gesamtweltcup-Sieg hatte schon vorher die Amerikanerin Hannah Kearney sicher.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung