Nesbitt gewinnt über 1.000 Meter zweites Gold

SID
Samstag, 24.03.2012 | 13:40 Uhr
Christine Nesbitt holte in Heerenveen über 1000 Meter ihr zweites WM-Gold
© Getty
Advertisement
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Wales

Die Kanadierin Christine Nesbitt hat bei den Einzelstrecken-Weltmeisterschaften der Eisschnellläufer in Heerenveen ihr zweites Gold gewonnen. Nach ihrem Sieg über die 1.500 Meter war die Weltrekordlerin am Samstag in den Niederlanden auch über 1.000 Meter die Schnellste.

Nesbitt gewann in 1:15,16 Minuten vor der Chinesin Yu Jing (1:15,98) und der Niederländerin Margot Boer (1:16,16). Es ist bereits das dritte WM-Gold für die Kanadierin über ihre Spezialdistanz.

Die deutschen Damen konnten mit der Weltspitze nicht mithalten. Die Erfurterin Judith Hesse, die vergangenes Jahr auf Rang 14 landete, wurde nur 20. Die beiden Inzellerinnen Gabriele Hirschbichler und Heike Hartmann liefen auf die Plätze 21 und 22. Für die 30 Jahre alte Hartmann war es das letzte Rennen, sie beendet ihre Karriere.

Die deutsche Meisterin Monique Angermüller ist aufgrund einer Nesselfieber-Erkrankung in Heerenveen nicht am Start.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung