Schladming: Österreich gewinnt Teamwettbewerb

SID
Freitag, 16.03.2012 | 14:30 Uhr
Michaela Kirchgasser konnte gewann mit ihren Teamkollegen Marcel Mathis und Michael Schörghofer
© Getty
Advertisement
World Championship Kickboxing
Buakaw Banchamek -
Victor Nagbe
NHL
Lightning @ Capitals (Spiel 6)
NBA
Celtics @ Cavaliers (Spiel 4)
BSL
Anadolu Efes -
Darüssafaka (Spiel 1)
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 4)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Tag 4
BSL
Fenerbahce -
Sakarya (Spiel 1)
NHL
Capitals @ Lightning (Spiel 7, falls nötig)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 5)
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Viertelfinale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Viertelfinale
BSL
Darüssafaka -
Anadolu Efes (Spiel 2)
Liga ACB
Gran Canaria -
Real Madrid
NHL
Golden Knights @ Jets (Spiel 7, falls nötig)
NBA
Warriors @ Rockets (Spiel 5)
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Halbfinale
Geneva Open Men Single
ATP Genf: Halbfinale
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Halbfinale
BSL
Banvit -
Besiktas (Spiel 2)
German Darts Masters
German Darts Masters -
Session 2
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: 1. Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
2.Tag
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
3.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts -
4.Tag Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2

Österreich hat den Teamwettbewerb beim Weltcupfinale in Schladming gewonnen und den heimischen Zuschauern den erhofften Heimsieg beschert. In Abwesenheit der Weltcup-Spitzenfahrer wie Marcel Hirscher, Beat Freuz oder Lindsey Vonn besiegten die Österreicher im Finale am Freitag die Mannschaft der Schweiz. Auf den dritten Platz kam Schweden, das sich gegen die USA durchgesetzt hatte.

Titelverteidiger Deutschland war bereits in der ersten Runde gegen die Schweizer ausgeschieden. Zwar stand es nach vier Läufen in dem Parallelslalom nach Siegen von Felix Neureuther und Doppel-Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch 2:2. Den Ausschlag für die Niederlage hatte aber am Ende die Addition der beiden Laufzeiten des besten Mannes und der besten Frau ergeben.

Neureuther mag solche Wettbewerbe

"Es ist sehr schade, dass wir schon so früh ausgeschieden sind", sagte Neureuther, "aber gewinnen als Team und verlieren als Team." Der 27 Jahre alte Ski-Rennläufer vom SC Partenkirchen mag diese Wettbewerbe Mann gegen Mann.

"Das ist eine super Sache und macht sehr viel Spaß." Außer Neureuther und Höfl-Riesch waren für Deutschland noch Fritz Dopfer (Garmisch) und Christina Geiger (Oberstdorf) am Start. Im Finale profitierte die österreichische Mannschaft von der Rückenverletzung der Schweizerin Lara Gut, die nicht mehr antreten konnte.

"Am Ende hatten wir das nötige Glück auf unserer Seite, aber wir haben den Sieg heute verdient", sagte die Österreicherin Michaela Kirchgasser. Sie, Marcel Mathis und Michael Schörghofer hatten die Siege gegen die Schweiz herausgefahren.

Der Ski-alpin-Rennkalender 2012

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung