Wintersport

Niederländer starten lieber auf Natureis

SID
Auch Weltmeister Bob de Jong überlegt am Elfstedentocht teilzunehmen
© Getty

Das Natureisfieber hat die niederländische Eisschnelllauf-Elite erfasst. Der Weltcup-Führende Jorrit Bergsma verzichtet auf seinen Start über 5.000 m beim Weltcup am Wochenende im norwegischen Hamar. Der 26 Jahre alte Friese will in seiner Heimat an der legendären, 200 Kilometer langen Elfstedentocht über zugefrorene Kanäle teilnehmen.

Er nimmt damit den Verlust der Weltcup-Führung in Kauf. Auch der Weltcup-Achte Douwe de Vries (Niederlande) hat sich für Hamar abgemeldet.

Bob de Jong, der im März 2011 in Inzell WM-Gold über 5.000 m und 10.000 m gewann, erwägt ebenfalls eine Absage, um an der sagenumwobenen Eistour teilzunehmen. Zum letzten Mal hatte die "Elf-Städte-Tour" im Januar 1997 stattgefunden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung