Schmitt nimmt Sprungtraining wieder auf

SID
Samstag, 04.02.2012 | 18:28 Uhr
Martin Schmitt wurde in seiner Karriere bisher viermal Weltmeister
© Getty
Advertisement
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
World Championship Boxing
Errol Spence Jr. vs Lamont Peterson
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig

Der viermalige Skisprung-Weltmeister Martin Schmitt wird nach rund einmonatiger Verletzungspause wohl in der kommenden Woche auf die Sprungschanze zurückkehren.

"Er kann mit dem Sprungtraining beginnen", kündigte Bundestrainer Werner Schuster am Rande des Weltcups in Predazzo im Val di Fiemme an. Der 42-Jährige hofft daher auf eine baldige Rückkehr des Routiniers Schmitt: "Ich denke, dass er diese Saison noch Wettkämpfe bestreitet."

Seit dem Sommer Knieprobleme

Der 34 Jahre alte Schmitt kämpft seit dem Sommer mit Problemen im Knie.

Nach seinem vorzeitigen Aus bei der Vierschanzentournee hatte Teamarzt Mark Dorfmüller eine Ansatzreizung der Quadrizepssehne diagnostiziert.

Bisher hält er an seinem Plan fest, bei der Team Tour Mitte Februar wieder in den Weltcup einzusteigen. Schmitt hatte allerdings zuletzt angekündigt, bei weiteren Knieproblemen spätestens "im Frühjahr oder Sommer meine Konsequenzen" zu ziehen.

Skispringen: Ergebnisse & Termine

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung